Gute Nachrichten

Diese Email ging gerade an alle deutschsprachigen 350 Unterstützer:

Liebe Freunde,

Heute gibt es gute Neuigkeiten.

Irgendwann hat jeder von uns bei 350 ein wenig verzweifelt bei sich gedacht: Wird die Welt jemals den Klimawandel begreifen? Heute ist eine jener Tage, an denen man fast das Gefühl hat, es könnte vielleicht einmal so weit sein.

Ein Artikel auf der Titelseite der New York Times berichtet über eine neue Umfrage – Rekordzahlen von US-Amerikanern verstehen, dass die Erde sich erwärmt, weil sie tagtäglich das außer Rand und Band geratene Wetter vor Augen haben, das mit dem Klimawandel einhergeht.

Und am Ende des Artikels wird der nächste Schritt beschrieben: der 5. Mai, der große Aktionstag zum Thema Klimafolgen an dem Menschen auf der ganzen Welt teilnehmen werden: www.klimafolgentag.org

Wenn der Zeitgeist passt, um unsere Anstrengungen zu unterstützen, müssen wir das ausnutzen. Zwei Wochen sind reichlich Zeit um ein aussagekräftiges Foto für den 5. Mai zu organisieren, ein Foto, das bei der Verbreitung unserer Botschaft helfen wird. Bist du an einem Ort, der von Hochwasser und Regen verwüstet wurde? Zehn Menschen mit Regenschirmen können einen denkwürdigen „Klimapunkt“ für die ganze Welt bilden. Dir wird bestimmt etwas Passendes für deinen Standort einfallen – und hier findest du jede Menge Beispiele und Ideen

Diese Bewegung wächst schnell, und das muss sie auch – neue Messwerte von Wissenschaftlern wie Jim Hansen von der NASA zeigen, dass unsere CO2-Emissionen die Wahrscheinlichkeit für extreme Wetterereignisse bereits vervielfacht haben. Das CO2, das wir schon in die Atmosphäre gepumpt haben, können wir nicht mehr zurücknehmen, aber wenn wir uns wirklich anstrengen und schnell zusammenarbeiten, können wir verhindern, dass die Situation immer schlimmer wird. 

Auf der Titelseite der New York Times zu sein, ist ein Zeichen, dass die Botschaft schon langsam ankommt – aber nur einer von 300 US-Amerikanern liest diese Zeitung. Jetzt müssen wir dafür sorgen, dass alle Menschen in der Welt diese Nachricht begreifen, und Eins und eins zusammenzählen und am 5. Mai ist unsere beste Gelegenheit dafür. Mach mit!

Weiter geht's,

Bill McKibben für 350.org

P.S. Vergesst nicht, dass diese Fotos vom 5. Mai nicht nur für diesen einen Tag wirken. Wir brauchen einen Fundus an Bildern, die das menschliche Gesicht der globalen Erwärmung zeigen – Bilder, die wir für die harte und direkte politische Arbeit der nächsten Jahre verwenden können. Wenn die Menschen nicht wissen, dass es ein Problem gibt, werden sie auch nicht versuchen, es zu lösen.  Also zeigen wir es ihnen am 5.Mai.

233